Lucky`s Arbeitsplatz  


Heute muß ich euch mal was ganz besonders erzählen. Stellt euch vor, ich gehe jeden Morgen zur Arbeit, ausser am Wochenende natürlich. Eigentlich ist es ja Frauchen`s Arbeitsplatz, aber sie hat einen sehr lieben Chef und so darf ich mit gehen ;-)).

Sie hat mir exrta bei ebay ein Häuschen gekauft und das steht neben ihrem Arbeitsplatz. Es ist aus Stoff und ich kann darin liegen und schlafen. Meistens sitzt mein Frauchen alleine in dem Raum oder mit ihrer Kollegin, die eigentlich Angst vor mir hat. Sie hat sich aber schon sehr gut an mich gewöhnt und streichelt mich auch. Die anderen Kollegen sind auch alle ziemlich nett zu mir. Früher durfte ich durch das ganze Dental-Labor laufen, aber seit ich mal die Tasche von Melanie durchsucht habe und dabei ihre Butterbrote gefunden und alle aufgefressen habe, darf ich nicht mehr rumlaufen. Sehr schade, denn die anderen haben auch alle was zu essen mit, das könnte ich doch auch finden. Die eine Mitarbeiterin bringt mir immer was Leckeres mit, mal ein Kaustreifen oder auch schon mal ein Stück Pansen oder Schweineöhrchen, dann schimpft Frauchen mit ihr, weil der ganze Raum dann danach stinkt, aber ich finde es toll und kann bei dem Duft noch besser schlafen.


Und wie gefällt euch mein Arbeitsplatz, ist doch klasse oder ???

Es sind sehr viele Geräusche da im Raum, denn Frauchen muß ja mit den Maschinen schleifen oder im Ofen brennen, aber das stört mich nicht weiter, Hauptsache ich kann dabei sein und mittags haben wir ja schon Feierabend und gehen dann direkt in den Wald zum großen Spaziergang. Im Sommer, wenn es sehr heiß ist, bleibe ich zu Hause, denn dann ist es im Labor so warm, das sie meint, ich könnte das nicht aushalten, na ist nicht schlimm, ich bleibe auch mal gerne im kühlen Wohnzimmer und warte, bis sie zurück kommt.


seit Oktober 2008 hat Frauchen eine neue Arbeitsstelle und da gehe ich nicht mehr.