ein Welpe zieht ein

hier möchte ich euch die ersten Bilder zeigen, vom Einzug am 04.02.1999 bis Ende Mai

unser kleiner Lucky

 

Frauchen und Herrchen wollten das ich Kontakt zu anderen Hunden habe und sind mit mir in die Welpenschule gegangen, da war ich 7 Wochen alt. Meine Mutter habe ich nicht kennengelernt, weil sie eines von ihren 11 Kindern tot gebissen hat und die Besitzerin solche Angst hatte, sie könne noch mehr töten, das sie uns getrennt hat. Ich habe leider nichts von ihr lernen können, aber ich sollte dann in der Welpenschule lernen mit anderen Hunden umzugehen. Leider waren im gleichen Kurs 2 Schäferhunde, die schon 5 Monate alt waren und für mich brach eine Welt zusammen, als sie auf mich eingestürmt kamen, um mit mir zu spielen und über mich hinwegtollten. Überhaupt war ich der kleinste in der Gruppe mit noch nicht mal 2 Kilo Körpergewicht. Außerdem war es Februar und kalt und nass und ich wäre viel lieber zu Hause geblieben wo`s warm war. Wir haben dann mal 3 Wochen ausgesetzt, aber das hat mich nicht mutiger gemacht. Auch der anschließende Junghundekurs half da nicht, jedoch habe ich einige Kommandos gelernt, die ich meistens auch befolge. Bis heute ist es so geblieben, ich weiche fast jeder Hundebegnung aus und spiele lieber mit meinem Ball. Bei meinen Menschen fühle ich mich halt sicher und verbelle die meisten Hunde, die mir zu nahe kommen, aber gebissen habe ich noch nie.